installationen 3  

Glück - Schmerz, Anfang - Ende...*

Diese vier Worte* finden sich wieder in einem Detail der Installation "All Around". Wie mit einem Bleistift sind sie auf eine quadratische Glasplatte geschrieben. An den Ecken des Glases verdecken wiederum vier weiße Quadrate einen Teil der Buchstaben. Betrachtet man das Glasbild jedoch von der anderen Seite sind alle Worte zu entziffern, spiegelverkehrt.
Auf einem anderen Bild blickt man in das Gesicht einer asiatischen Frau. Ihre Augen sind geschlossen. Wieder vier weiße Quadrate in den Ecken bilden in der Negativform ein Kreuz. Die Zahl "vier" hat in der chinesischen Welt eine besondere Bedeutung, klingt doch das chinesische Wort in der entsprechenden Betonung wie "Tod".

Außer diesen beiden Motiven hängen noch vierzehn weitere Glasbilder frei im Raum, umgeben von einem Kreis aus Erde. Über die vier Himmelsrichtungen lässt sich dieser betreten. Den Betrachter im Inneren erwarten unterschiedliche Geschichten, die von den Bildern erzählt werden. Man kann die Glasbilder umrunden, von den verschiedensten Seiten betrachten. Es geht um diese Gleichzeitigkeit von Raum, Zeit und Gedankenwelt. Um den Wechsel der Standpunkte und die Erkenntnis, dass sich Polaritäten gegenseitig bedingen. Ohne Ende wird es keinen neuen Anfang geben.

installationen 5installationen 6installationen 4
installationen 2  

Nach oben


Die Zerbrechlichkeit des Augenblicks

Auch die Ausstellung "Fragility" greift diesen Gedanken vom Leben in Zyklen auf. Die Planung fällt auf einen historischen Zeitpunkt. Im September 2001 stürzen die Zwillingstürme in New York zusammen, etwa eine Woche später wütet in Taiwan der TaifunNari mit verheerenden Folgen. "Fragility": die Zerbrechlichkeit des Augenblicks, nichts bleibt wie es war. Im installierten Raum der Ausstellung spiegelt sich das Thema in drei Aspekten: den Blumen, der Zikade, dem Gebäude.

Zunächst trifft der Blick auf ein Flecken Gras mit Blumen. Das Gras ist saftig grün, die Blumen dagegen sind schwarz-weiß. Beim genaueren Hinsehen erkennt der Betrachter in ihnen Gesichter, Worte, Strukturen. Die Blumen werden nicht verblühen und auchdann noch ihre Geschichten erzählen, wenn das Gras schon gelb, vertrocknet und abgestorben ist.
Und da ist der überdimensionale Flügel einer Zikade, der transparent im Raum hängt. In seiner Größe vermittelt er ein Gefühl der Freiheit und Erhabenheit. Dann fällt der Blick auf den Schatten, den der Flügel am Boden wirft: Die Form wiederholt sich, doch es sind zerbrochene Glasscherben, die da liegen.
An einer schwarzen Wand hängen Schwarz- Weiß -Fotos. Sie zeigen eine verlassene Halle, in der ehemals Züge repariert wurden. Das Video, das sich unter die Abbildungen gemischt hat, enthüllt den Zusammenhang: ein Penner hat sich in einem leeren Büro desIndustriegeländes niedergelassen. Obwohl er gerade nicht da ist, spürt man deutlich seine Anwesenheit. Doch wie lange noch wird er in diesem zum Abriss verurteilten Areal Zuflucht finden?

Die Farbe ist in "Fragility" fast völlig zurück getreten und macht starken schwarz-weiß Kontrasten Platz. Einzig die Scherben und das Gras setzten einen grünen Farbakzent. Schwarz – Weiß, Leben – Tod, Anfang – Ende, Glück – Schmerz, Absterben – Aufblühen... Diese Liste gegensätzlicher Begriffe lässt sich unendlich fortsetzen und verweist wieder auf ein Leben in Zyklen, das sich gegenseitige Bedingen der Polaritäten und auf die Bedeutung von Zeit, die immer Veränderung mit sich bringt.

    installationen 7installationen 8
   

Nach oben


Ein Stoff voller Blumen

Zusammen mit vier taiwanischen Künstlern hat Gabriele Nold bei dem event "Hakka Traditional Fabric Installation" ausgestellt. Hakka bezeichnet eine Bevölkerungsgruppe Taiwans und Chinas mit eigener Sprache, Tradition und Identität. "Hwa bu" ("Blumenstoff"), strotzend vor Vitalität in seiner leuchtend roten Farbe und mit den fröhlichen Mustern, ist Ausdruck dieser Tradition. Und auch die Menschen sind ein wenig wie dieser "hwa bu": extrovertiert, überschwänglich und ungestüm. Diese Lebensfreude zeigt sich in der Installation wiederum in Blumen gearbeitet aus rotem Stoff...

installationen 9installationen 10

 

Nach oben